Osterbastelideen

Da das Osterbasteln ja leider nicht stattfinden konnte, veröffentliche ich hier die geplanten Ideen. Vielleicht habt ihr ja ein bisschen Bastelmaterial im Haushalt vorrätig und könnt das eine oder andere nachbasteln.

Osterei zum Aufhängen

 

Material:

- Pfeifenputzer

- Krälleli, Holzperlen

- Bändeli

- Pipeli falls vorhanden

 

Anleitung:

Beliebig viele Krälleli auf Pfeifenputzer aufziehen. Pfeifenputzer zu einem Ei beliebiger Grösse oben zusammenschliessen. Bändel dran und Pipeli reinsetzen. Fertig!


Pop-up Hase

 

Material:

- Pappbecher

- farbiges Papier (grün und Hasenfarben)

- Leim oder Doppelklebeband

- Abziehbilder

- Holzspiess oder -stäbli (alternativ Röhrli)

- Holzklammer (alternativ kann auch der ganze Hase aus Papier gemacht werden)

- Ganze wenig Watte

- Ostergras

 

Anleitung:

Für das Gras nimmst du ein Stück grünes Papier (A 4 Längsseite) und schneidest mit der Schere grade hinein. An der geschlossenen Seite (unten an den Einschnitten) klebst Du das Doppelklebeband hin und schneidest dein Gras vom Blatt ab. Jetzt klebst du das Gras an den oberen Rand des Pappbechers und "frisierst" es nach Bedarf.

Den Pappbecher kannst Du nun nach belieben mit Abziehbildern, Blumen etc. bekleben oder bemalen.

Jetzt machst Du den Hasen. Nimm eine holzige Wäscheklammer. Der obere Teil sind die Ohren. Bemale die Klammer in den Farben deines Hasen. Schneide nun aus Papier ein kleines rundes Stück aus und male ein Hasengesicht darauf. Auf der Rückseite der Wäscheklammer klebst du ein kleines Schwänzchen aus Watte.

Mache nun mit dem Holzspiess ein kleines Loch in den Boden des Pappbechers und klemme deinen Wäscheklammerhasen an den Spiess. Jetzt musst du nur noch den Pappbecher mit Ostergras füllen und schon kann sich der Hase im Nest verstecken. Viel Spass damit!!!

 


Teller mit Kresse

 

Material:

- Teller

- Dekopaste oder Heissleim

- Wasserfestes Dekomaterial (Knöpfe, Plastikperlen,  

  Mosaiksteine, Glassteine etc.)

- Watte

- Kressesamen

 

Anleitung: 

Nimm einen alten Teller und streiche den Rand mit Deko- oder Fugenmasse oder wasserfestem Leim ein. Dekoriere den Rand nach Lust und Laune. Lasse alles gut trocknen. Dann belegst Du den Teller mit Watte, bestreust sie mit Kressesamen und befeuchtest sie gut mit Wasser. Jetzt kannst Du zuschauen, wie die Kresse wächst. Nach 7-10 Tagen regelmässigen Giessens kannst Du die Kresse ernten und sie zusammen mit Salz und Pfeffer auf ein Butterbrot streuen. Guten Appetit!!!


Jonglierball/Antistressball/Osterei

Tönt ein bisschen abstrakt, aber ist tatsächlich alles in einem (dickes dreifarbiges Ei im Osternest).

Material pro Ball:

- 1 Plastiksäckli (Knistertüte)

- 3 Luftballone

- 1 Tasse Vogelfutter, Sand, Mehl, Rundkornreis, Getreide oder Linsen (nichts spitziges!)

 

Anleitung:

Fülle eine Tasse des Füllmaterials in das Knistertütchen und verschliesse es mit einem Knoten. Als nächstes schneidest Du bei allen 3 Ballonen oben den Hals ab. Der erste (unterste Ballon bleibt ganz). Bei den anderen beiden Ballonen kannst Du zur Dekoration mit der Schere ein paar Schnitte (nicht zu viele) reinschneiden, damit es ein Muster gibt. Nun stülpst Du den ganzen Ballon als erstes über das gefüllte Plastiktütchen. Dann kommen die anderen beiden Ballone von verschiedenen Seiten her darüber. Bedenke, dass man die Farbe des letzten Ballons am meisten sieht. Wenn Du den Ball in die richtige Form drückst, kannst Du ihn sogar als Osterei in einem Osternest verschenken.  Wenn du 3 Bälle machst, kannst Du zum Zeitvertreib sogar jonglieren lernen. Hier ein YouTube-Video dazu. Gutes Gelingen!!!

 


Sockenhase

Material:

- alte Socken

- Sand (oder anderes Füllmaterial)

- Gummiband oder Schnur

- Wackelaugen oder Filzstift

 

Anleitung: 

Für den Körper füllst Du den Sockenspitz mit Sand oder anderem eher schwerem Füllmaterial (ca. 2-3 Tassen). Dann schnürst Du mit Gummiband oder Schnur diesen unteren Teil ab. Nun füllst Du die Socke weiter mit Sand (ca. 1 Tasse) für den Kopf und schnürrst noch einmal gut ab. Jetzt schneidest Du die Socke auf der Länge der Ohren ab und zerschneidest sie in der Mitte. Dies ergibt die Hasenohren. Nun kannst Du das Gesicht des Hasen malen oder mit Wackelaugen dekorieren. Besonders schön sieht der Hase aus, wenn du ihm noch eine Schleife um den Hals bindest.

Schon ist er fertig dein neuer Sockenhase!!!